Extremwetterereignisse nehmen zu!!

Wie kann ich mein Hab und Gut vor Extremwetterereignissen schützen? Leisten meine Hausrat- und Wohngebäudeversicherung bei Starkregen oder Rückstau?

Am Wochenende hat Extremwetter Norddeutschland in Atem gehalten. Vollgelaufene Keller, Überflutete Straßen und Blitzeinschläge waren die Folge… Doch was passiert eigentlich wenn ernsthafte Schäden am Haus oder an Waschmaschine, Kühltruhe. etc. entstehen? 

Grundsätzlich haften Wohngebäude- und Hausratversicherung bei Schäden durch Einbruch, Leitungswasser, Sturm, Hagel und Blitzeinschlag. Auch daraus resultierende Folgeschäden, wenn etwa durch einen Sturm das Dach abgedeckt wird und anschließend Regen eintritt, leistet die Versicherung für den Folgeschaden durch Regen. 

Kommt es aber zu einem reinen Schaden durch Regen, z.B. es läuft der Keller voll und der Laminatboden ist hinüber, dann muss eine Elementarversicherung her. Diese muss zusätzlich zur normalen Deckung der Wohngebäude- und Hausratversicherung abgeschlossen werden. Für einen kleinen Beitrag leistet sie dann bei Ereignissen wie Starkregen, Rückstau, und anderen Extremwetterereignissen. Dadurch können hohe Kosten abgedeckt werden. 

Falls Ihr durch diesen kleinen Beitrag auf den Geschmack der Elementarversicherung gekommen seid, oder das Wochenende euch schmerzlich vor Augen gehalten hat, das der Abschluss Sinn machen könnte, dann Lasst uns gern in einem kurzen Termin darüber reden…. 🙂 

SHARE IT:

Related Posts